„2000 Jahre Eifel“

Neues Kabarettprogramm von Achim Konejung und Hubert vom Venn

Eifel.- Die beiden Eifelkabarettisten Achim Konejung und Hubert vom Venn starten mit einem neuen Programm in den Herbst. Aus gegebenem Anlass – streng historisch bewiesen – feiern die beiden „2000 Jahre Eifel“ mit einer Jubiläumsrevue. Durch den sensationellen Fund der Rockeskyller Tonscheibe hat der in Wilzenich weltberühmte Heimatforscher Heinz Hupperrath nämlich nachgewiesen, dass die Eifel am 5. März 17 A.D. gegründet wurde.

Ab Ende September gehen Achim Konejung und Hubert vom Venn mit „2 000 Jahre Eifel“ wieder auf Tournee mit Texten und Liedern rund um die Eifel und das historische Datum. Die Themen sind dabei vielseitig: Die Römer kamen mit der Wasserleitung, die Preußen mit der Fichte und die Holländer mit dem Wohnwagen in die Eifel.

Zum Jubiläum planen die örtliche Fremdenverkehrsvereine, wie sie oft noch heißen, eine fulminante Jubiläumsshow mit Theater, Römern und einem Musical, in dem bewiesen wird, dass das Nibelungenlied seinen Ursprung in der Eifel hatte. Irgendwo zwischen Aachen und Trier sowie Euskirchen und Deidenberg muss also das Gold der Nibelungen versteckt sein. Bewiesen wird an diesem Abend auch, dass die Hermannsschlacht gegen die Römern nicht im Teutoburger Wald sondern in Wirklichkeit in Simmerath stattfand.

Doch schon bei den Vorbereitungen der Jubiläumsshow prallen die Welten zusammen: Historiker gegen Heimatforscher, Eifeler gegen Zugereiste, Blasmusiker gegen Verschwörungstheoretiker. Und am Ende meldet sich auch noch ein Vulkan.

am 11.November – 19:30 Uhr
Eintritt incl. 3 Gang Menü 35,00 € pro Person
im Hotel und Landgasthof zum Bockshahn

Reservieren Sie jetzt und freuen Sie sich
mit uns auf einen schönen Abend!

Telefon: 02655/94139-0
Email: info@bockshahn.de

Ihre Familie Nett und das nette Bockshahn-Team